Herzlich Willkommen!

Hast du Anregungen, Kritik, Ideen für diesen Blog oder möchtest du einen Artikel veröffentlichen, den du über eine CRUX-Aktion geschrieben hast. Hast du vielleicht einen guten Webtipp oder möchtest von einem Buch erzählen, das du gelesen hast? Wir freuen uns über deine Mail an blog@crux-koeln.de!

Donnerstag, 12. Juli 2012

Die große Après (Wasser) Ski Party

Ferieneinläuten im CRUX


Es schrieb den 6.6.2012 in einem coolen Café in der Kölner Südstadt, die Luftmatratzen aufgeblasen (Danke an Marcus), die Würstchen und der Leberkäse sind warm, das Obst geschnitten, die Getränke sind kalt und das Thekenteam hat die Strandhüte auf. Es war also alles für einen tollen Abend vorbereitet, doch Nein, eine Sache fehlte noch. Was war das noch gleich.......Ach ja, die Musik!!!


Doch vorher einmal zur Idee. Après Ski kennt ja wahrscheinlich jeder der schon mal im Winterurlaub war, aber Après (Wasser) Ski? Ich mein ganz schön verstrahlt nicht wahr? Aber warum all den Spaß nur im Winter erleben wenn man ihn auch im Sommer haben kann?! Ganz genau, also, Anlage aufgedreht und los ging die Party!

Die Gäste kamen und das Essen und Trinken verließ die Theke. Ganz egal ob Big Leberkääs, Big Würstel oder der Kaasspätzle Salat, alles kam gut an. Aber auch die guten Hüttenklassiker wie hEISse Schokolade und Willi’s Birnencocktail erlebten ein Sommerrevival.

Nachdem also alle versorgt waren, kamen wir dann, neben dem Essen und Trinken, zum zweiten Höhepunkt des Abends, dem Karaoke singen!

Hier konnte jeder mal beweisen wie gut beziehungsweise inbrünstig jeder singen kann. Hier war es ganz egal ob es ein Klassiker wie ‚Total Eclipse of the Heart’ von Bonnie Tyler (Wundervoll neu interpretiert von Marcus K und Chrissi) oder Pop Songs wie ‚Du trägst keine Liebe in dir’ von Echt (Toll dargeboten von Kristell und Marco), bis hin zu Discofox Helden wie Jürgen Drews mit ‚Ich bau dir ein Schloss’ (von Diversen Interpreten, ganz neu aufgelegt!)

Es wurde sich die Seele aus dem Leib gesungen, getrunken, gegessen, gekickert und noch viel mehr gelacht und gefeiert!

Alles in allem war es also ein gelungener Abend, der nur leider viel zu kurz war.


Chrissi

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen