Herzlich Willkommen!

Hast du Anregungen, Kritik, Ideen für diesen Blog oder möchtest du einen Artikel veröffentlichen, den du über eine CRUX-Aktion geschrieben hast. Hast du vielleicht einen guten Webtipp oder möchtest von einem Buch erzählen, das du gelesen hast? Wir freuen uns über deine Mail an blog@crux-koeln.de!

Mittwoch, 29. Januar 2014

Straßburg: Bilder und persönliche Eindrücke

Julius Giesler war so nett, uns ein weiteres Mal mit einer Auswahl seiner gelungenen Bilder zu versorgen. Außerdem hat er seine persönlichen Eindrücke beschrieben.

Auch in Muttersholtz, einem 2000-Seelen Dorf auf französischer Seite, ca 50 Busminuten südlich von Straßburg wurden wir sehr herzlich empfangen. Wir waren dort mit 55 Jugendlichen aus Frankreich, Polen, Weißrussland, Bulgarien, Russland und Vietnam und haben dort einen sehr großen Zusammenhalt innerhalb der Gastgemeinde erleben dürfen.
Ein Highlight der Tage in Straßburg war für uns der Besuch der "Synagoge des Friedens", zu dem alle Taize-Teilnehmer eingeladen waren. In der mit 1500 Christen vollbesetzten Synagoge hielt der Rabbi einen interessanten Vortrag über Geschichte und Möglichkeiten der interreligiösen Verständigung und sang mit uns zusammen bekannte Lieder wie "Hewenu Shalom Alechem".

Mich persönlich hat wieder einmal besonders Frere Alois beeindruckt, der mit unfassbarer Ruhe und Gelassenheit für alle Gläubigen da ist und sich gerne nach einem Gebet Zeit für ein persönliches Gespräch nimmt. Die herzliche Art der Brüder, was sie
 in den Gebeten vermitteln möchten und ihre Offenheit allen gegenüber ist für mich (natürlich neben den ganzen coolen Menschen die man so trifft) das, was die Taizetreffen ausmacht und weshalb ich gerne und immer wieder mitfahre.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen